IG Metall Dresden und Riesa
https://www.igmetall-dresden-riesa.de/aktuelles/bildergalerien/bildergalerie/karosseriewerker-begruessen-400-mitglied/
02.12.2020, 16:12 Uhr

TARIFRUNDE - METALL UND ELEKTROINDUSTRIE

Karosseriewerker begrüßen 400. Mitglied

  • 26.01.2018
  • Aktuelles, Bildergalerie

Durchsetzungsfähigkeit fängt bei der Mitgliederstärke an. Diese steigt bei den Karosseriewerken Dresden stetig. Deshalb konnte beim Warnstreik das 400. Mitglied begrüßt werden.

Foto: IG Metall

Foto: IG Metall

Foto: IG Metall

Foto: IG Metall

Foto: IG Metall

Foto: IG Metall

Foto: IG Metall

Foto: IG Metall

Foto: IG Metall

Foto: IG Metall

Foto: IG Metall

Foto: IG Metall

Foto: IG Metall

Foto: IG Metall

Foto: IG Metall

Foto: IG Metall

Foto: IG Metall

Foto: IG Metall

Foto: IG Metall

Foto: IG Metall

Foto: IG Metall

Foto: IG Metall

Foto: IG Metall

Foto: IG Metall

Foto: IG Metall

Die Stimmung war bei allen Teilnehmern nicht nur wegen dem guten Wetter von Beginn an super, sonder auch weil Jens Kiehle von der IG Metall einen Mitgliederzuwachs verkünden konnte. Die 180 Teilnehmer begrüßten zu Beginn des einstündigen Warnstreiks das 400. IG Metall Mitglied im Karosseriewerk Dresden in Radeberg.

Willi Eisele stellte allen noch mal kurz die Forderungen der IG Metall dar. Im Anschluss machte der Betriebsratsvorsitzende Ingolf Kroitzsch deutlich, „Einige Beschäftigte würden die Möglichkeit befristet in eine verkürzte Vollzeit gehen zu können, sehr gern für sich nutzen“.

Dabei geht es nicht um mehr Freizeit, sondern vor allem darum, das Familienleben wieder besser gestalten zu können.

Wir holen uns die Zeit zurück!