IG Metall Dresden und Riesa
https://www.igmetall-dresden-riesa.de/aktuelles/meldung/dringende-forderung-der-ig-metall-an-bundestagsabgeordnete/
13.08.2020, 22:08 Uhr

Kurzarbeitergeld

Dringende Forderung der IG Metall an Bundestagsabgeordnete

  • 25.03.2020
  • News zum CORONA-Virus, Geschäftsstelle, Aktuelles

Die Ortsvorstände der Geschäftsstellen Dresden und Riesa haben die Bundestagsabgeordneten, welche ihren Wahlkreis im Geschäftsstellen-Gebiet haben, angeschrieben, um eine Aufstockung des Kurzarbeitergeldes einzufordern: In dieser außergewöhnlichen Zeit müssen wir von allen Seiten Druck auf die Politik ausüben, damit bei den umfassenden Hilfen für die Unternehmen die Beschäftigten nicht vergessen werden. Bedenkt man die hohen Summen, die dieser Tage durch die Medien geistern, wie auf einmal Schuldenbremse und schwarze Null ohne Probleme bei Seite gelegt werden, macht es umso ratloser, warum die Aufstockung beim Kurzarbeitergeld (bisher 60 bzw. 67 %) vom Gesetzgeber bisher nicht angegangen worden ist.

Konkret wurden folgende MdBs von uns angeschrieben:

Bellman, Veronika, Dr. Hahn, André, Hartmann, Verena, Prof. Dr. Heßenkemper, Heiko, Kipping, Katja, Kühn, Stephan, Lämmel, Andreas, Maier, Jens, Dr. de Maiziere, Thomas, Rüthrich, Susann, Spangenberg, Detlev, Vaatz, Arnold, Wendt, Marian

Bundesweit haben weitere IG Metall-Geschäftsstellen ebenfalls ihre Bundestagsabgeordneten angeschrieben.