IG Metall Dresden und Riesa
https://www.igmetall-dresden-riesa.de/aktuelles/meldung/ig-metall-sagt-tarifauftakt-am-14-maerz-in-leipzig-wegen-des-coronavirus-ab/
04.04.2020, 19:04 Uhr

Metall-Tarifrunde 2020

IG Metall sagt Tarifauftakt am 14. März in Leipzig wegen des Coronavirus ab

  • 05.03.2020
  • Aktuelles, Tarifverhandlungen

Zum Schutz ihrer Mitglieder und um der weiteren Ausbreitung des Coronarvirus präventiv entgegenzuwirken, sagt die IG Metall Berlin-Brandenburg-Sachsen mit großem Bedauern den für Samstag, 14. März, in Leipzig geplanten Tarifauftakt ab.

Im ganzen Bundesgebiet und auch in Leipzig werden derzeit zahlreiche Großveranstaltungen wegen des Coronavirus abgesagt. Die IG Metall trifft diese Entscheidung, da Bundesgesundheits- und Bundeswirtschaftsministeriums auffordern, eine Rückverfolgbarkeit von Kontaktpersonen bei Großveranstaltungen zu gewährleisten. Dies könnte die IG Metall für voraussichtlich 1.500 Metallerinnen und Metaller nicht sicherstellen. „Die Gesundheit unserer Mitglieder und ihrer Familien steht für uns an erster Stelle“, sagte Stefan Schaumburg, IG Metall-Bezirksleiter Berlin-Brandenburg-Sachsen. „Daher haben wir uns für diese Absage entschieden.“

Die Absage des Tarifauftakts in der Tarifrunde 2020 hat allerdings keine Auswirkungen auf die ersten Tarifverhandlungen im Bezirk.

Am Freitag, 13. März 2020, findet die 1. Tarifverhandlung mit dem sächsischen Arbeitgeberverband VSME in Chemnitz statt.
Am Montag, 16. März 2020, trifft sich die IG Metall mit dem Berlin-Brandenburger Arbeitgeberverband VME in Berlin zur 1. Tarifverhandlung.

Über regional geplante Aktionen informieren die Geschäftsstellen direkt vor Ort.


Drucken Drucken