IG Metall Dresden und Riesa
https://www.igmetall-dresden-riesa.de/arbeitskreis-soziales/
19.11.2019, 01:11 Uhr

Arbeitskreis Soziales für Arbeitslose & Senioren

Arbeitskreis Soziales

                    für

Arbeitslose & Senioren

 

A  ußerbetriebliche

G  ewerkschafts

A  rbeit

 

 

 

Wer sind wir?

Wir sind langjährige Mitglieder der IG Metall. Unser Arbeitskreis Soziales entstand 2012 aus den Arbeitskreisen Senioren und Arbeitslose. Diese bildeten sich gleich nach 1990.

Unsere Ziele sind:

Mitreden, diskutieren und einmischen. Wir führen Erfahrungsaustausch mit Senioren und Arbeitslosen aus anderen Geschäftsstellen und Gewerkschaften durch.

Was machen wir?

Wir führen regelmäßig Beratungen und Mitgliederversammlungen durch. Dabei stehen u.a. gewerkschaftliche und sozialpolitische Themen auf dem Programm. Wir beschäftigen uns außerdem mit allen Themen, die sich mit Sozialrecht, Renten- und Arbeitsrecht befassen. Ebenso werden aktuelle politische Entscheidungen besprochen und diskutiert. Regelmäßig laden wir uns verschiedene Gäste ein. Dazu zählen Sekretäre der IGM Geschäftsstelle, DGB, Betriebsräte, Rentenversicherung, Krankenkasse und Verbraucherzentrale u.a..

Natürlich finden auch gesellige Treffen zum besseren persönlichen Kennenlernen statt.

Warum lohnt es sich mitzumachen?

Neben der Gewerkschaftsarbeit im Betrieb, gibt es mit dem AGA (außerbetriebliche Gewerkschaftsarbeit) eine Möglichkeit in der IG Metall aktiv zu bleiben. Dazu gehören überregionale Konferenzen der außerbetrieblichen Gewerkschaftsarbeit. Aktiv nehmen wir auch an der Arbeit in der Geschäftsstelle teil. Dazu gehören die Delegiertenversammlung und der Ortvorstand der Geschäftsstelle der IG Metall Dresden. Du hast somit weiterhin Anspruch auf die Leistungen der IGM lt. Satzung.

  • Kostenlose Rechtsberatung und Rechtsschutz im Arbeits- und Sozialrecht:  Dazu gehören auch Prozesse vor den jeweiligen Gerichten.
  •  Freizeit und Unfallversicherung: Wer in der Freizeit einen Unfall erleidet, erhält bei einem Krankenhausaufenthalt von wenigstens 48 Stunden eine einmalige Unterstützung.
  •  Unterstützung in Notfällen: Nach § 28 unserer Satzung können Mitglieder in einer außerordentlichen Notlage Unterstützung erhalten. 
  •  Unterstützung bei Sterbefällen: Bei Tod eines Mitglieds wird lt. Satzung der IG Metall    je nach Dauer der Mitgliedschaft und der maßgebenden Monatsbeiträge eine Unterstützung gezahlt.
  •  Sonderkonditionen für Urlaubsreisen
  •  Metallzeitung: Das monatliche Mitgliedermagazin erhältst du weiterhin.

Wir treffen uns?

Jeden 2. Montag im Monat 13.30 Uhr im Volkshaus.

Ansprechpartner:  IG Metall Geschäftsstelle Dresden

Anschrift:Dresdner Volkshaus (Gewerkschaftshaus), Schützenplatz 14, 01067 Dresden 

Telefonnummer: 0351 204756-19


Drucken Drucken