IG Metall Dresden und Riesa
https://www.igmetall-dresden-riesa.de/betriebsratsgruendung/
13.11.2018, 07:11 Uhr

Die IG Metall erklärt den Betriebsrat

Betriebliche Mitbestimmung - Erklärfilm

Was macht eigentlich ein Betriebsrat?

Ein Betriebsrat vertritt die Interessen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer im Betrieb. Gibt es in einem Betrieb noch keinen Betriebsrat, können wir bei der Betriebsratsgründung unterstützen. Auf die ersten Fragen hierzu gleich ein paar Antworten:

Muss der Arbeitgeber die Gründung eines Betriebsrats hinnehmen?

Ja. Die Entscheidung zur Gründung eines Betriebsrats obliegt allein den Beschäftigten. Dies ist gesetzlich geregelt. Der Arbeitgeber muss dies akzeptieren und darüber hinaus auch die Kosten für die Wahl tragen.

Wie kommt eine Belegschaft zu ihrem Betriebsrat?

Ein Betriebsrat kann nicht einfach ernannt werden, auch kann sich kein Arbeitnehmer selbst zum Betriebsrat erklären. Vielmehr bedarf es einer Wahl nach den Vorschriften des Betriebsverfassungsgesetztes.

Ist eine Betriebsratswahl jederzeit möglich?

Ja. Sofern es keinen gibt. Besteht bereits ein Betriebsrat, finden die Betriebsratswahlen regelmäßig alle vier Jahre statt.

Wer führt die Wahl durch?

Die Wahl führt ein Wahlvorstand durch, der sich üblicherweise aus den Reihen der Beschäftigten zusammensetzt.

Kann die IG Metall bei der Durchführung der Wahl behilflich sein?

Gerne unterstützen wir unsere Mitglieder bei der Betriebsratsgründung. Wir können Betriebsratswahlen einleiten, bei der Ernennung des Wahlvorstandes unterstützen, diesem bei der Durchführung der Wahl unter die Arme greifen, die neu gewählten Betriebsräte schulen und beraten und vieles mehr…

Am einfachsten sind wir ansprechbar über das Kontaktformular.

Kontaktformular


Drucken Drucken