IG Metall Dresden und Riesa
https://www.igmetall-dresden-riesa.de/aktuelles/meldung/umformtechnik-radebeul-jetzt-auch-mit-tarifbindung/
26.11.2020, 16:11 Uhr

Metall- und Elektroindustrie

Umformtechnik Radebeul - jetzt auch mit Tarifbindung

  • 25.08.2020
  • Aktuelles, Tarifverhandlungen

Insgesamt 8 Verhandlungsrunden hat es gebraucht, nun steht der Haustarifvertrag nebst des Heranführungstarifvertrages der Umformtechnik Radebeul an den Haustarifvertrag der UKM fest.

Zeichen 310 Abwandlung

Im Jahr 2017 wurde die Umformtechnik Radebeul (UFT) von der UKM Gruppe aufgekauft. Direkt im Jahr darauf wählten die Kolleginnen und Kollegen erstmals den gemeinsamen Betriebsrat. In vielen Punkten herrscht seitdem Mitbestimmung und die Kontrollfunktion durch die gewählte Arbeitnehmervertretung. Trotzdem bestand bisher ein entscheidender Unterschied zwischen den Unternehmensteilen der UKM in Hirschfeld und Meißen und dem Betriebsteil in Radebeul: Die UFT unterlag bisher keiner Tarifbindung.  

Im Februar 2019 haben die IG Metaller der UFT in einer Mitgliederversammlung entschieden, vom Arbeitgeber die Tarifbindung auch für UFT zu fordern. Seitdem hat die IG Metall Riesa in zahlreichen Tarifverhandlungen mit der Arbeitgeberseite über die konkreten Schritte zur Übernahme des UKM Haustarifvertrages für die UFT verhandelt.

Am 14. Juli konnten sich dann die Tarifvertragsparteien auf einen Überleitungstarifvertrag einigen. Dieser stand jedoch noch unter dem Vorbehalt, dass die IG Metall Mitglieder diesen am 27. Juli in der Mitgliederversammlung annehmen. Mit großer Mehrheit sprachen sich die anwesenden Kolleginnen und Kollegen für die Annahme des Tarifvertrages aus.

Konkret bedeutet dies z. B.:

  • Haustarifvertrag und Sonderregelung gilt ab dem 01.08.2021?
  • Die Arbeitszeit reduziert sich schrittweise auf 38 Wochenstunden bis 01.01.2024
  • Das Entgeltrahmenabkommen (ERA) mit eigenständiger Entgelttabelle wird zum 01. April 2020 eingeführt
  • Es wurde eine Verhandlungsverpflichtung zur Anwendung des Tarifvertrages tarifliches Zusatzgeld (T-ZUG A+B) vereinbart
  • Eine weitere Verhandlungsverpflichtung zur Übernahme des Urlaubs- und Weihnachtsgeldes ab dem Jahr 2021
  • Eine Beschäftigungssicherung bis 30.06.2024

Des Weiteren konnte im Überleitungstarifvertrag vereinbart werden, dass mehrere im UKM Haustarifvertrag geregelten Tarifverträge zur Anwendung kommen. Darunter auch der Tarifvertrag einheitlicher Manteltarifvertrag. Dieser regelt u. a. die Zuschläge für Mehr-, Sonn- und Feiertagsarbeit sowie die Urlaubsdauer und deren zusätzliche Festlegung, dass Heiligabend und Silvester als insgesamt ein Urlaubstag zu rechnen sind.

„Dass es gelungen ist, während der Corona-Krise diesen Überleitungstarifvertrag auszuhandeln, ist ein großer und wichtiger Schritt in eine bessere Zukunft für die Beschäftigten bei der Umformtechnik in Radebeul. Gleichzeitig ist es aber auch ein starkes Signal an alle IG Metaller. Es geht, ja es geht tatsächlich auch innerhalb dieser Krise Tarifverträge abzuschließen und damit die Arbeits- und Einkommensbedingungen für die Beschäftigten positiv zu regeln“, sagte Steven Kempe von der IG Metall Riesa dazu.