Alle Meldungen / Meldungsarchiv

Nach Datum filtern

TARIFRUNDE HOLZ UND KUNSTSTOFF SACHSEN

Deutlicher Lohnzuwachs in sächsischer Holz- und Kunststoffindustrie

15.04.2024 | Die Beschäftigten in der sächsischen Holz-, Kunststoff- und Schreibgeräteindustrie haben ein spürbares Lohnplus erkämpft. Zuvor hatten Warnstreiks und betrieblichen Aktionen an mehreren Produktionsstätten Druck auf die Arbeitgeberseite ausgeübt. In Summe steigen die monatlichen Eckeinkommen um mehr als 11,5 Prozent. Bereits im Mai wird der erste Teil einer Inflationsausgleichsprämie ausbezahlt.

Erste bundesweite Halbleiter-Konferenz

IG Metall gründet Branchen-Netzwerk auf der bundesweiten Halbleiter-Konferenz in Dresden

10.04.2024 | In Dresden haben Beschäftigte der Halbleiter-Industrie am 10. April ein Branchen-Netzwerk der IG Metall gegründet. Am Vormittag begrüßte Christiane Benner, Erste Vorsitzende der IG Metall, das große Wachstum der Halbleiter-Industrie in Deutschland. Zugleich forderte sie die Stärkung der Mitbestimmung, Tarifbindung und gute Tarifverträge in der boomenden Branche. Der sächsische Wirtschaftsminister Martin Dulig (SPD) berichtete von der Erfolgsgeschichte "Silicon Saxony".

Tarifverhandlungen Schnellecke Sachsen

Warnstreik vor Osterwochenende

02.04.2024 | Kurz vor dem Osterwochenende standen die Kolleginnen und Kollegen von Schnellecke Sachsen am 28.03.2024 um 18:15 Uhr wieder vor dem Tor. Es war der erste Warnstreik in der laufenden Tarifrunde.

Tarifabschluss bei Arbonia in Riesa

Mehr Zeit, mehr Geld – Belegschaft von Arbonia in Riesa erkämpft sich Tarifabschluss

28.03.2024 | Seit 1. Januar wird bei Arbonia in Riesa nur noch 38 Stunden pro Woche gearbeitet. Die tarifvertragliche Wochenarbeitszeit konnte in einem Schritt um zwei Stunden pro Woche reduziert werden. Außerdem wurde von IG Metall und der Arbonia Riesa GmbH eine Entgelterhöhung in zwei Schritten sowie eine weitere Inflationsausgleichsprämie vereinbart.

Streik bei SRW metalfloat im Leipziger Land

Ungebrochen solidarisch: IG Metall Dresden und Riesa überreicht erneut Spenden in Höhe von 1.405 Euro an Streikende von SRW

25.03.2024 | Auf den Delegiertenversammlungen am 19. und 20. März sammelten die Delegierten der IG Metall Dresden und Riesa mehr als 700 Euro Spenden für die streikenden Kolleginnen und Kollegen bei SRW metalfloat in Espenhain. Weitere Spenden in Höhe von 705 Euro wurden von Kolleginnen und Kollegen bei Carl Zeiss, Steris und auf einer BR-Info-Veranstaltung gesammelt. Am 25. März wurden sie vor Ort von Gewerkschaftssekretär Christian Göbel übergeben.

Tarifverhandlungen

Tarifabschluss bei dem Institut für Luft- und Kältetechnik

Die IG Metall Mitglieder vom Institut für Luft- und Kältetechnik (ILK) haben eine deutliche Entgeltsteigerung durchsetzen können.

Konstituierende Delegiertenversammlung

Stefan Ehly als Erster Bevollmächtigter der IG Metall Dresden und Riesa bestätigt

21.03.2024 | Am 19. März und 20. März 2024 trafen sich die Delegierten der IG Metall Dresden und der IG Metall Riesa zur Wahl der Bevollmächtigten und des Ortsvorstandes. In Riesa bilden 41 Delegierte das Parlament der Arbeit, und in Dresden sind es 51 Mitglieder. Die Delegierten wurden im Vorfeld in den Wahlbezirken gewählt und bilden das Parlament der Gewerkschaft.

Bühler in Döbeln

Tarifabschluss bringt Entgelterhöhung und Inflationsausgleich bei Bühler in Döbeln

19.03.2024 | Mit einer Entgelterhöhung von 3,7 Prozent sowie einer Inflationsausgleichsprämie von 500 Euro konnte innerhalb von sechs Monaten ein zweiter Tarifabschluss bei Bühler in Döbeln verhandelt werden.

Streik SRW metalfloat

Solidarische Grüße von den Vestas-Kollegen: Digitaler Besuch bei den Streikenden im Streikcontainer

11.03.2024 | Am 11. März streiken die Kolleginnen und Kollegen von SRW insgesamt 125 Tage. Solidarische Grüße kommen mit einer digitalen Schalte von den Vestas-Kollegen, die bisher mit 123 Tagen den längsten Streik als bitteren Rekord gehalten haben. Zwei Aktive von Vestas und Martin Bitter, der Bevollmächtigte der IG Metall Rensburg überbrachten ihre Grüße im digitalen Format einem nächtlichen Streikposten.

Halbleiter

Interview mit Stefan Ehly und Jan Otto zur Halbleiter-Konferenz am 10. April in Dresden

29.02.2024 | Die Halbleiterindustrie in Deutschland entwickelt sich in einem rasanten Tempo. In Ostdeutschland entstehen momentan neue Fertigungskapazitäten in Höhe von 40 Milliarden Euro. Deutschland ist ein starker Halbleiter-Standort, der zu immer weiteren Investitionen und damit auch tausenden neuer Arbeitsplätzen führt. Am 10. April treffen sich in Dresden Beschäftigte aus der Halbleiterindustrie zu einer Branchen-Konferenz.

Stahlindustrie

"(FERALPI) Stahl in Aktion"

27.02.2024 | Am 21.02.24 haben die Vertrauensleute die Kolleginnen und Kollegen über den Stand der laufenden Tarifverhandlungen informiert. Die IG Metall fordert die Anhebung der Entgelte und der Urlaubstage auf das Niveau der Eisen- und Stahlindustrie Ost.

Tarifrunde Holz und Kunststoff

Arbeitgeber provozieren Warnstreiks: Beschäftigte im Möbelwerk Heidenau setzen sich für die Angleichung ein

15.02.2024 | Am 15. Februar waren die Beschäftigten im Möbelwerk Heidenau für zwei Stunden im Warnstreik vor dem Tor. Die Produktion stand für zwei Stunden still. Sie traten damit für ihre Forderung nach einer Angleichung der Arbeitsbedingungen ein. Seit 34 Jahren besteht eine Mauer bei den Arbeitsbedingungen in Ost und West. Sachsen gehört bei der Höhe der Entgelte in der Holz- und kunststoffverarbeitenden Industrie zu den Schlusslichtern.

Unsere Social Media Kanäle