Alle Meldungen / Meldungsarchiv

Nach Datum filtern

Kfz-Handwerk

Tarifrunde 2023

13.01.2023 | Die Beschäftigtenbefragung zur Vorbereitung der Tarifrunde im Kfz-Handwerk läuft bis zum 31.01.2023.

VGRDD

Tarifverhandlungen

13.01.2023 | Ende Dezember fand die zweite Verhandlungsrunde statt.

MehrWert mit Tarifvertrag

Nehlsen Flugzeug Galvanik

12.01.2023 | Am 12.01.2023 wurden die Tarifverhandlungen fortgesetzt.

Vernetzung

Transferforum - künstliche Intelligenz und gute Arbeit am 9. Februar in Chemnitz

12.01.2023 | „Qualitäts- und Gestaltungskriterien für eine vertrauenswürdige künstliche Intelligenz aus Sicht der betrieblichen Interessensvertretung“.

Siebter Warnstreik bei Auma Drives in Coswig

Tarifstreit in Coswig: IG Metall Riesa kündigt härtere Gangart an

12.12.2022 | Mit einem gemeinsamen Demonstrationszug vom Werk in der Grenzstraße zum Rathaus in Coswig haben die Beschäftigten bei Auma Drives heute den Druck auf ihren Arbeitgeber weiter erhöht.

Tarifvertrag jetzt

Arbeitskampf in Coswig – Beschäftigte nehmen die Politik in die Pflicht

12.12.2022 | Die Beschäftigten von AUMA Drives in Coswig haben einen Offenen Brief an hochrangige sächsische Politiker verfasst, in dem sie um Unterstützung in ihrem Kampf um einen Tarifvertrag bitten.

Vierter Warnstreik bei Auma Drives in Coswig

Die Belegschaft ist sauer und erhöht den Druck auf die Geschäftsführung weiter, damit diese sich endlich an den Verhandlungstisch setzt!

01.12.2022 | Um ihre Forderung zu untermauern, dass sich der Arbeitgeber endlich mit der IG Metall an den Verhandlungstisch setzen und mit der Gewerkschaft über einen Tarifvertrag verhandeln soll, haben die Beschäftigten der Früh- und der Spätschicht bei Auma Drives in Coswig am Donnerstag, 1. Dezember, zwischen 12.00 und 16.00 Uhr die Arbeit für vier Stunden niedergelegt.

VGRDD

Gemeinsam für Tarifverträge

28.11.2022 | Aktuelle Information zum Tarifvertrag für das sächsischen Kfz-Handwerk

VW Haustarifrunde

Durchbruch bei VW – Ergebnis gilt 1:1 für die Beschäftigten in Sachsen

23.11.2022 | Die dritte Verhandlungsrunde brachte den Durchbruch für die Beschäftigten des Volkswagen- Konzerns in der laufenden Tarifauseinandersetzung um einen neuen Haustarifvertrag. IG Metall und Arbeitgeber der VW AG einigten sich nach einer langen Nacht und einem zwölfstündigen zähen Ringen in Wolfsburg am 23. November auf ein Tarifergebnis. Die erzielte Einigung gilt 1:1 auch für die Kolleginnen und Kollegen von VW Sachsen. Die Übernahmeerklärung für die sächsischen Standorte in Zwickau, Dresden und Chemnitz wurde direkt unterzeichnet.

EINLADUNG

Transferforum: Künstliche Intelligenz und Gute Arbeit am 14. Dezember

23.11.2022 | Die Einführung von Instrumenten Künstlicher Intelligenz ist nicht nur Zukunftsmusik, sondern findet bereits heute auch in kleinen und mittleren Industriebetrieben statt. Sie verändert die Arbeitsorganisation im Betrieb und die Tätigkeit der Beschäftigten. Wir laden Euch herzlich ein zu Transferforum am 14. Dezember in Chemnitz.

NEUE AUSGABE METALLNACHRICHTEN

Pilotabschluss bringt deutlich mehr Geld - jetzt geht es um die Übernahme

21.11.2022 | Nach den Tarifverhandlungen ist vor den Tarifverhandlungen: In der Nacht auf Freitag hat die IG Metall in Baden-Württemberg den Pilotabschluss mit zwei Lohnerhöhungen und zwei Einmalzahlungen vereinbart. Jetzt stehen bei uns die Verhandlungen für die Übernahme dieser Ergebnisse an. Für Donnerstag ist dafür ein Termin mit dem sächsischen Arbeitgeberverband VSME vereinbart, für Freitag ein Treffen mit dem VME für die Übernahme in Berlin-Brandenburg. Zuvor beraten am Mittwoch die Tarifkommissionen, um diese Verhandlungen vorzubereiten. Weitere Infos zum aktuellen Stand findet Ihr in der aktuellen Ausgabe der metallnachrichten. Gerne zum Weiterleiten und Verteilen in den Betrieben!

Talk im MDR mit der IG Metall Dresden & Riesa

„Hohe Preise & Tarifdruck: Wie weit dreht sich die Inflationsspirale?“

21.11.2022 | Die Mär von der Lohn-Preis-Spirale wird nicht richtiger, nur weil sie ständig wiederholt wird“, meint Stefan Ehly, zweiter Bevollmächtigter der IG Metall Dresden & Riesa. „Was wir brauchen sind kräftige Lohnerhöhungen, um die Kaufkraft zu erhalten und die Konjunktur zu stützen. Dafür stehen wir als Gewerkschaften ein.“ Diese Position wird er am Dienstag, 22.11. in der mdr-Radiosendung DIENSTAGS DIREKT vertreten.

Unsere Social Media Kanäle