IG Metall Dresden und Riesa
https://www.igmetall-dresden-riesa.de/aktuelles/meldung/vertrauensleute-seminar-der-elbe-flugzeugwerke-frische-landluft-neue-ideen-motivierte-aktive/
01.12.2022, 01:12 Uhr

Vertrauensleute

Vertrauensleute-Seminar der Elbe Flugzeugwerke: Frische Landluft, neue Ideen, motivierte Aktive!

  • 15.10.2021
  • Aktuelles

An einem eher ungewöhnlichen Seminarort trafen sich die Aktiven der Elbe Flugzeugwerke am zweiten Oktoberwochenende. Auf einer abgelegenen Wiese der Ortschaft Klingenberg, Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, betreibt ein kleiner Verein ein Seminarhaus ganz eigener Sorte: Es handelt sich nämlich um ein großes Zirkuszelt, welches den Platz nahe der Talsperre ziert und zu ganz unterschiedlichen Zwecken genutzt werden kann. Drinnen haben es sich die Teilnehmenden gemütlich gemacht, Licht- und Tontechnik stehen bereit, alles andere wurde selbstorganisiert aus Dresden mitgebracht. Genächtigt wird in liebevoll restaurierten und ausgebauten Bauwagen. Ziegen und freilaufende Hühner runden das Bullerbü-Ambiente ab.

Fotos: Vertrauensleute-Seminar der Elbe Flugzeugwerke in Klingenberg

Marc Hoffmann aus der Vertrauenskörperleitung erklärt den Hintergrund: „Ganz wichtig ist uns in der VK-Arbeit, dass wir uns regelmäßig außerhalb des Betriebes treffen und in entspannter Umgebung mit der nötigen Ruhe unsere Themen diskutieren können. Deshalb probieren wir auch gerne mal neue Umgebungen aus. 2018 haben wir uns zum Beispiel auf einer Burg im Elbsandsteingebirge getroffen. Dieses Mal sind wir raus aufs Land. Die Leute sind von dem Tapetenwechsel begeistert und wir haben das erreicht, was Gewerkschaft eigentlich ausmacht: ein geselliges Miteinander, um politisch aktiv zu werden und letztlich ein gestärktes Team, das richtig Bock auf die anstehenden Aktionen hat“.

Um die im Betrieb aktuellen Themen wie Betriebsratswahl und Mitglieder-Ansprache mit den Vertrauensleuten effektiv zu bearbeiten, haben Marc Hoffmann sowie sein Kollege Stephan Straszewski kürzlich eine Referenten-Ausbildung bei der IG Metall abgeschlossen. „Mit Stefan Ehly von der IG Metall Geschäftsstelle haben wir das Seminar zusammen ausgearbeitet und zum Teil selbst geteamt. Wir würden uns freuen, wenn sich noch weitere Ehrenamtliche aus anderen Betrieben finden, mit denen wir dann zusammen solche Seminare ausarbeiten und uns gegenseitig Feedback geben können“, ergänzt Stephan Straszewski.